136. WORMSER
SPIELZEUG-AUKTION
am 2./3./4. März 2022
Sämtliche Daten und Eckdaten für Einlieferer, Bieter, Ersteigerer

68. WORMSER
MILITARIA-AUKTION
am 5. März 2022
Sämtliche Daten und Eckdaten für Einlieferer, Bieter, Ersteigerer

14. WORMSER
KUNST-AUKTION
am 2. März 2022
Sämtliche Daten und Eckdaten für Einlieferer, Bieter, Ersteigerer

10. WORMSER
NUMISMATIK-AUKTION
am 2. März 2022
Sämtliche Daten und Eckdaten für Einlieferer, Bieter, Ersteigerer

136. WORMSER SPIELZEUG-AUKTION

am 2./3./4. März 2022

Sämtliche Daten zur 136. Spielzeug-Auktion


WICHTIGE HINWEISE

Einlieferungen werden jederzeit gerne entgegengenommen.
Einlieferungsschluss 14. Januar 2022

Einlieferungen von Auktionsexponaten sind jederzeit erwünscht. Bei größeren Objekten ist eine Übernahme bei Ihnen zu Hause möglich. Abholungen sind in Deutschland und im nahen europäischen Ausland möglich.

Deutsch: Der Bieterauftrag wird frei geschaltet, sobald nach Einsendschluss der aktuellen Auktionen sämtliche Exponate auf der Webseite präsentiert werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Interesse.

English: The bidder's order will be activated as soon as all the exhibits have been presented on the website after the closing of the latest auctions. Thank you for your understanding and interest.


Eckdaten

Art

Ganze Sammlungen, Konvolute und Einzelobjekte in einem guten Zustand zu den Themen Spielzeug.


Positionen

Gut erhaltenes Spielzeug wie z. B. Modellautos, Eisenbahnen aller Spurweiten, Blechspielzeuge, Lego- und Playmobile, Militärspielzeug, Zivilfiguren u.v.m.


Wert

Die Mindestsumme des Einlieferungswertes sollte mindestens 500 Euro betragen.


Zustellung

Durch die Post als Paket oder als Wertpaket an unser Auktionshaus. Sie können Ihre Exponate auch in unser Auktionshaus vorbeibringen.


Abholung

Eine Abholung/Übernahme vor Ort ist in Deutschland sowie im nahen europäischen Ausland möglich.


Kosten

Die Exponate werden in unterschiedlichen Größen und Formen eingeliefert. Daher rufen Sie uns an!


Abrechnung

Wir bieten günstige Einlieferungskonditionen und Vorschusszahlungen in entsprechend angemessener Höhe. Innerhalb eines Monats nach Auktionsende und Rechnungsstellung wird die Abrechnung zugesichert, z. B. Auktionsende Samstag, 02.03.2019; Rechnungsstellung Montag, 04.03.2019; Abrechnungsversand Donnerstag, 04.04.2019


Auktionskatalog

Unsere Einlieferer erhalten einen kostenlosen Auktionskatalog mit anschließender Ergebnisliste, ab einem festgesetzten Limitwert von 500 Euro.


Technischer Ablauf

  1. Sie senden uns Ihre Exponate per Post mit unserem ausgefüllten und unterschriebenen Begleitschreiben zu ( > hier Begleitschreiben im PDF-Format öffnen) oder Sie lassen die Exponate von uns abholen.
  2. Einlieferer können Ihre Exponate auch beim Auktionshaus vorbeibringen.
  3. Bestätigung des Eingangs in Form eines Vertrages und Mitteilung Ihrer Losnummer.
  4. Sie erhalten unseren kostenlosen Auktionskatalog mit Ergebnisliste nach der Auktion, ab einem festgesetzten Limitwert von 500 Euro.
  5. Auszahlung des Erlöses einen Monat nach der Auktion.
  6. Auf Wunsch angemessene Vorschusszahlung gegen bankübliche Zinsen.

Wenn Sie Ihre Exponate per Postpaket einliefern, legen Sie bitte stets unser Begleitschreiben ausgefüllt und unterschrieben in das Paket bei. Das Begleitschreiben im ausfüllbaren PDF-Format finden Sie hier:

Begleitschreiben Einlieferer (PDF)
  1. Telefonische Auskunft über Detailfragen zum Zustand der favorisierten Auktionsexponate
  2. Vorbesichtigung vor Ort nach Terminabsprache bis vor der Auktion
  3. Anforderungen von zusätzlichen Bildern (2,50 € je Bild)
  4. Schriftliches und telefonisches Bieten persönlich vor Ort sowie LIVE-BIETEN über Lot-Tissimo, möglich
  1. Auktionsexponate werden nach Zahlungseingang schnellstmöglich versendet
  2. Selbstabholung nach den Auktionen innerhalb von 4 Wochen sowie nach Terminabsprache an den ersten beiden Samstagen nach den jeweiligen Auktionstagen. Wenn Sie die ersteigerten Exponate an den ersten beiden Samstagen nach den Auktionstagen abholen möchten, beachten Sie bitte, dass der Rechnungsbetrag vorab überwiesen sein muss.

Der Versand erfolgt nach Erhalt der Zahlung zulasten und auf Gefahr des Ersteigerers. Die Kosten für Paketversand und Verpackung werden nach Höhe der Zuschlagssumme berechnet. Da die Menge und der Umfang der zu versteigernden Auktionsexponate für den Versteigerer je nach Auktion unterschiedlich sind, kann das Eintreffen der einzelnen Auktionsexponate bei dem Ersteigerer mehr als 14 Tage dauern.


Für das Inland berechnen wir:

  • bis 500,00 Euro Wert 12,00 Euro
  • bis 2.500,00 Euro Wert 17,00 Euro
  • bis 5.000,00 Euro Wert 22,00 Euro
  • bis 10.000,00 Euro Wert 27,00 Euro
  • bis max. 15.000,00 Euro Wert 32,00 Euro

Für das europäische Ausland berechnen wir:

  • bis 500,00 Euro Wert 22,00 Euro
  • bis 2.500,00 Euro Wert 27,00 Euro
  • bis 5.000,00 Euro Wert 32,00 Euro
  • bis 10.000,00 Euro Wert 37,00 Euro
  • bis max. 15.000,00 Euro Wert 42,00 Euro

Für Übersee berechnen wir:

  • bis 500,00 Euro Wert 52,00 Euro
  • bis 2.500,00 Euro Wert 62,00 Euro
  • bis 5.000,00 Euro Wert 72,00 Euro
  • bis 10.000,00 Euro Wert 82,00 Euro
  • bis max. 15.000,00 Euro Wert 92,00 Euro

Dies bezieht sich auf ein Paket. Sollten es mehrere Pakete sein, wird jedes weitere Paket in Rechnung gestellt. Sperrgutpakete werden nach den tatsächlichen Kosten für Verpackungsaufwand, Material und Versand abgerechnet. In diesem Falle wird eine separate Rechnung nachgereicht.


Wünscht der Ersteigerer eine zusätzliche Versicherung, so geht diese zu seinen Lasten.


Die Porto- und Verpackungskosten gelten nur für Pakete für die mit dem Versteigerer vertraglich gebundenen Versanddienste. Nachträglich angeforderte Rechnungsänderungen bezüglich Versandkosten, Adressänderungen etc. werden mit 10,00 Euro Bearbeitungsgebühr berechnet.

Highlights aus der 136. Spielzeug-Auktion (Auszug)

Losnr. 10113 Losnr. 22380 Losnr. 22391 Losnr. 25081 Losnr. 25241 Losnr. 25258

Ergebnisse aus der 135. Spielzeug-Auktion (Auszug)

Losnr. 11074 Losnr. 22431 Losnr. 25015 Losnr. 25080 Losnr. 25081 Losnr. 40060

68. WORMSER MILITARIA-AUKTION

am 5. März 2022

Sämtliche Daten aus der 68. Militaria-Auktion


WICHTIGE HINWEISE

Einlieferungen werden jederzeit gerne entgegengenommen.
Einlieferungsschluss 7. Januar 2022

Einlieferungen von Auktionsexponaten sind jederzeit erwünscht. Bei größeren Objekten ist eine Übernahme bei Ihnen zu Hause möglich. Abholungen sind in Deutschland und im nahen europäischen Ausland möglich.

Deutsch: Der Bieteraufrag wird frei geschaltet, sobald nach Einsendschluss der aktuellen Auktionen sämtliche Exponate auf der Webseite präsentiert werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Interesse.

English: The bidder's order will be activated as soon as all the exhibits have been presented on the website after the closing of the latest auctions. Thank you for your understanding and interest.


Eckdaten

Art

Ganze Sammlungen, Konvolute und Einzelobjekte in einem guten Zustand zu den Themen Militaria.


Positionen

Militärische Antiquitäten bis 1960, wie z. B. Orden, Urkunden, Fotos, Uniformen, Kopfbedeckungen, Blankwaffen oder Reservistika


Wert

Die Mindestsumme des Einlieferungswertes sollte mindestens 500 Euro betragen.


Zustellung

Durch die Post als Paket oder als Wertpaket an unser Auktionshaus. Sie können Ihre Exponate auch in unser Auktionshaus vorbeibringen.


Abholung

Eine Abholung/Übernahme vor Ort ist in Deutschland sowie im nahen europäischen Ausland möglich.


Kosten

Die Exponate werden in unterschiedlichen Größen und Formen eingeliefert. Daher rufen Sie uns an!


Abrechnung

Wir bieten günstige Einlieferungskonditionen und Vorschusszahlungen in entsprechend angemessener Höhe. Innerhalb eines Monats nach Auktionsende und Rechnungsstellung wird die Abrechnung zugesichert, z. B. Auktionsende Samstag, 02.03.2019; Rechnungsstellung Montag, 04.03.2019; Abrechnungsversand Donnerstag, 04.04.2019


Auktionskatalog

Unsere Einlieferer erhalten einen kostenlosen Auktionskatalog mit anschließender Ergebnisliste, ab einem festgesetzten Limitwert von 500 Euro.


Technischer Ablauf

  1. Sie senden uns Ihre Exponate per Post mit unserem ausgefüllten und unterschriebenen Begleitschreiben zu ( > hier Begleitschreiben im PDF-Format öffnen) oder Sie lassen die Exponate von uns abholen.
  2. Einlieferer können Ihre Exponate auch beim Auktionshaus vorbeibringen.
  3. Bestätigung des Eingangs in Form eines Vertrages und Mitteilung Ihrer Losnummer.
  4. Sie erhalten unseren kostenlosen Auktionskatalog mit Ergebnisliste nach der Auktion, ab einem festgesetzten Limitwert von 500 Euro.
  5. Auszahlung des Erlöses einen Monat nach der Auktion.
  6. Auf Wunsch angemessene Vorschusszahlung gegen bankübliche Zinsen.

Wenn Sie Ihre Exponate per Postpaket einliefern, legen Sie bitte stets unser Begleitschreiben ausgefüllt und unterschrieben in das Paket bei. Das Begleitschreiben im ausfüllbaren PDF-Format finden Sie hier:

Begleitschreiben Einlieferer (PDF)
  1. Telefonische Auskunft über Detailfragen zum Zustand der favorisierten Auktionsexponate
  2. Vorbesichtigung vor Ort nach Terminabsprache bis vor der Auktion
  3. Anforderungen von zusätzlichen Bildern (2,50 € je Bild)
  4. Schriftliches und telefonisches Bieten persönlich vor Ort sowie LIVE-BIETEN über Lot-Tissimo, möglich
  1. Auktionsexponate werden nach Zahlungseingang schnellstmöglich versendet
  2. Selbstabholung nach den Auktionen innerhalb von 4 Wochen sowie nach Terminabsprache an den ersten beiden Samstagen nach den jeweiligen Auktionstagen. Wenn Sie die ersteigerten Exponate an den ersten beiden Samstagen nach den Auktionstagen abholen möchten, beachten Sie bitte, dass der Rechnungsbetrag vorab überwiesen sein muss.

Der Versand erfolgt nach Erhalt der Zahlung zulasten und auf Gefahr des Ersteigerers. Die Kosten für Paketversand und Verpackung werden nach Höhe der Zuschlagssumme berechnet. Da die Menge und der Umfang der zu versteigernden Auktionsexponate für den Versteigerer je nach Auktion unterschiedlich sind, kann das Eintreffen der einzelnen Auktionsexponate bei dem Ersteigerer mehr als 14 Tage dauern.


Für das Inland berechnen wir:

  • bis 500,00 Euro Wert 12,00 Euro
  • bis 2.500,00 Euro Wert 17,00 Euro
  • bis 5.000,00 Euro Wert 22,00 Euro
  • bis 10.000,00 Euro Wert 27,00 Euro
  • bis max. 15.000,00 Euro Wert 32,00 Euro

Für das europäische Ausland berechnen wir:

  • bis 500,00 Euro Wert 22,00 Euro
  • bis 2.500,00 Euro Wert 27,00 Euro
  • bis 5.000,00 Euro Wert 32,00 Euro
  • bis 10.000,00 Euro Wert 37,00 Euro
  • bis max. 15.000,00 Euro Wert 42,00 Euro

Für Übersee berechnen wir:

  • bis 500,00 Euro Wert 52,00 Euro
  • bis 2.500,00 Euro Wert 62,00 Euro
  • bis 5.000,00 Euro Wert 72,00 Euro
  • bis 10.000,00 Euro Wert 82,00 Euro
  • bis max. 15.000,00 Euro Wert 92,00 Euro

Dies bezieht sich auf ein Paket. Sollten es mehrere Pakete sein, wird jedes weitere Paket in Rechnung gestellt. Sperrgutpakete werden nach den tatsächlichen Kosten für Verpackungsaufwand, Material und Versand abgerechnet. In diesem Falle wird eine separate Rechnung nachgereicht.


Wünscht der Ersteigerer eine zusätzliche Versicherung, so geht diese zu seinen Lasten.


Die Porto- und Verpackungskosten gelten nur für Pakete für die mit dem Versteigerer vertraglich gebundenen Versanddienste. Nachträglich angeforderte Rechnungsänderungen bezüglich Versandkosten, Adressänderungen etc. werden mit 10,00 Euro Bearbeitungsgebühr berechnet.

Highlights aus der 68. Militaria-Auktion (Auszug)

Losnr. 91000 Losnr. 91100 Losnr. 91063 Losnr. 92001 Losnr. 93000 Losnr. 93002

Ergebnisse aus der 67. Militaria-Auktion (Auszug)

Losnr. 91011 Losnr. 91286 Losnr. 91294 Losnr. 91359 Losnr. 94016 Losnr. 95062

14. WORMSER KUNST-AUKTION

am 2. März 2022

Sämtliche Daten aus der 14. Kunst-Auktion


WICHTIGE HINWEISE

Einlieferungen werden jederzeit gerne entgegengenommen.
Einlieferungsschluss 14. Januar 2022

Einlieferungen von Auktionsexponaten sind jederzeit erwünscht. Bei größeren Objekten ist eine Übernahme bei Ihnen zu Hause möglich. Abholungen sind in Deutschland und im nahen europäischen Ausland möglich.

Deutsch: Der Bieteraufrag wird frei geschaltet, sobald nach Einsendschluss der aktuellen Auktionen sämtliche Exponate auf der Webseite präsentiert werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Interesse.

English: The bidder's order will be activated as soon as all the exhibits have been presented on the website after the closing of the latest auctions. Thank you for your understanding and interest.


Eckdaten

Art

Ganze Sammlungen, Konvolute und Einzelobjekte in einem guten Zustand zu den Themen Kunst.


Positionen

Besondere Antiquitäten, wie z. B. Porzellan, Uhren, Skulpturen oder Gemälde.


Wert

Die Mindestsumme des Einlieferungswertes sollte mindestens 500 Euro betragen.


Zustellung

Durch die Post als Paket oder als Wertpaket an unser Auktionshaus. Sie können Ihre Exponate auch in unser Auktionshaus vorbeibringen.


Abholung

Eine Abholung/Übernahme vor Ort ist in Deutschland sowie im nahen europäischen Ausland möglich.


Kosten

Die Exponate werden in unterschiedlichen Größen und Formen eingeliefert. Daher rufen Sie uns an!


Abrechnung

Wir bieten günstige Einlieferungskonditionen und Vorschusszahlungen in entsprechend angemessener Höhe. Innerhalb eines Monats nach Auktionsende und Rechnungsstellung wird die Abrechnung zugesichert, z. B. Auktionsende Samstag, 02.03.2019; Rechnungsstellung Montag, 04.03.2019; Abrechnungsversand Donnerstag, 04.04.2019


Auktionskatalog

Unsere Einlieferer erhalten einen kostenlosen Auktionskatalog mit anschließender Ergebnisliste, ab einem festgesetzten Limitwert von 500 Euro.


Technischer Ablauf

  1. Sie senden uns Ihre Exponate per Post mit unserem ausgefüllten und unterschriebenen Begleitschreiben zu ( > hier Begleitschreiben im PDF-Format öffnen) oder Sie lassen die Exponate von uns abholen.
  2. Einlieferer können Ihre Exponate auch beim Auktionshaus vorbeibringen.
  3. Bestätigung des Eingangs in Form eines Vertrages und Mitteilung Ihrer Losnummer.
  4. Sie erhalten unseren kostenlosen Auktionskatalog mit Ergebnisliste nach der Auktion, ab einem festgesetzten Limitwert von 500 Euro.
  5. Auszahlung des Erlöses einen Monat nach der Auktion.
  6. Auf Wunsch angemessene Vorschusszahlung gegen bankübliche Zinsen.

Wenn Sie Ihre Exponate per Postpaket einliefern, legen Sie bitte stets unser Begleitschreiben ausgefüllt und unterschrieben in das Paket bei. Das Begleitschreiben im ausfüllbaren PDF-Format finden Sie hier:

Begleitschreiben Einlieferer (PDF)
  1. Telefonische Auskunft über Detailfragen zum Zustand der favorisierten Auktionsexponate
  2. Vorbesichtigung vor Ort nach Terminabsprache bis vor der Auktion
  3. Anforderungen von zusätzlichen Bildern (2,50 € je Bild)
  4. Schriftliches und telefonisches Bieten persönlich vor Ort sowie LIVE-BIETEN über Lot-Tissimo, möglich
  1. Auktionsexponate werden nach Zahlungseingang schnellstmöglich versendet
  2. Selbstabholung nach den Auktionen innerhalb von 4 Wochen sowie nach Terminabsprache an den ersten beiden Samstagen nach den jeweiligen Auktionstagen. Wenn Sie die ersteigerten Exponate an den ersten beiden Samstagen nach den Auktionstagen abholen möchten, beachten Sie bitte, dass der Rechnungsbetrag vorab überwiesen sein muss.

Der Versand erfolgt nach Erhalt der Zahlung zulasten und auf Gefahr des Ersteigerers. Die Kosten für Paketversand und Verpackung werden nach Höhe der Zuschlagssumme berechnet. Da die Menge und der Umfang der zu versteigernden Auktionsexponate für den Versteigerer je nach Auktion unterschiedlich sind, kann das Eintreffen der einzelnen Auktionsexponate bei dem Ersteigerer mehr als 14 Tage dauern.


Für das Inland berechnen wir:

  • bis 500,00 Euro Wert 12,00 Euro
  • bis 2.500,00 Euro Wert 17,00 Euro
  • bis 5.000,00 Euro Wert 22,00 Euro
  • bis 10.000,00 Euro Wert 27,00 Euro
  • bis max. 15.000,00 Euro Wert 32,00 Euro

Für das europäische Ausland berechnen wir:

  • bis 500,00 Euro Wert 22,00 Euro
  • bis 2.500,00 Euro Wert 27,00 Euro
  • bis 5.000,00 Euro Wert 32,00 Euro
  • bis 10.000,00 Euro Wert 37,00 Euro
  • bis max. 15.000,00 Euro Wert 42,00 Euro

Für Übersee berechnen wir:

  • bis 500,00 Euro Wert 52,00 Euro
  • bis 2.500,00 Euro Wert 62,00 Euro
  • bis 5.000,00 Euro Wert 72,00 Euro
  • bis 10.000,00 Euro Wert 82,00 Euro
  • bis max. 15.000,00 Euro Wert 92,00 Euro

Dies bezieht sich auf ein Paket. Sollten es mehrere Pakete sein, wird jedes weitere Paket in Rechnung gestellt. Sperrgutpakete werden nach den tatsächlichen Kosten für Verpackungsaufwand, Material und Versand abgerechnet. In diesem Falle wird eine separate Rechnung nachgereicht.


Wünscht der Ersteigerer eine zusätzliche Versicherung, so geht diese zu seinen Lasten.


Die Porto- und Verpackungskosten gelten nur für Pakete für die mit dem Versteigerer vertraglich gebundenen Versanddienste. Nachträglich angeforderte Rechnungsänderungen bezüglich Versandkosten, Adressänderungen etc. werden mit 10,00 Euro Bearbeitungsgebühr berechnet.

Hihlights aus der 14. Kunst-Auktion (Auszug)

Losnr. 80000 Losnr. 80001 Losnr. 80004 Losnr. 80005 Losnr. 80007 Losnr. 80014

Ergebnisse aus der 13. Kunst-Auktion (Auszug)

Losnr. 80000 Losnr. 80047 Losnr. 80054 Losnr. 80055 Losnr. 80056 Losnr. 80068

10. WORMSER NUMISMATIK-AUKTION

am 2. März 2022

Sämtliche Daten aus der 10. Numismatik-Auktion


WICHTIGE HINWEISE

Einlieferungen werden jederzeit gerne entgegengenommen.
Einlieferungsschluss 14. Januar 2022

Einlieferungen von Auktionsexponaten sind jederzeit erwünscht. Bei größeren Objekten ist eine Übernahme bei Ihnen zu Hause möglich. Abholungen sind in Deutschland und im nahen europäischen Ausland möglich.

Deutsch: Der Bieteraufrag wird frei geschaltet, sobald nach Einsendschluss der aktuellen Auktionen sämtliche Exponate auf der Webseite präsentiert werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Interesse.

English: The bidder's order will be activated as soon as all the exhibits have been presented on the website after the closing of the latest auctions. Thank you for your understanding and interest.


Eckdaten

Art

Ganze Sammlungen, Konvolute und Einzelobjekte in einem guten Zustand zu den Themen Numismatik.


Positionen

Münzen, Medaillen, Antikschmuck, Gold- und Silberobjekte.


Wert

Die Mindestsumme des Einlieferungswertes sollte mindestens 500 Euro betragen.


Zustellung

Durch die Post als Paket oder als Wertpaket an unser Auktionshaus. Sie können Ihre Exponate auch in unser Auktionshaus vorbeibringen.


Abholung

Eine Abholung/Übernahme vor Ort ist in Deutschland sowie im nahen europäischen Ausland möglich.


Kosten

Die Exponate werden in unterschiedlichen Größen und Formen eingeliefert. Daher rufen Sie uns an!


Abrechnung

Wir bieten günstige Einlieferungskonditionen und Vorschusszahlungen in entsprechend angemessener Höhe. Innerhalb eines Monats nach Auktionsende und Rechnungsstellung wird die Abrechnung zugesichert, z. B. Auktionsende Samstag, 02.03.2019; Rechnungsstellung Montag, 04.03.2019; Abrechnungsversand Donnerstag, 04.04.2019


Auktionskatalog

Unsere Einlieferer erhalten einen kostenlosen Auktionskatalog mit anschließender Ergebnisliste, ab einem festgesetzten Limitwert von 500 Euro.


Technischer Ablauf

  1. Sie senden uns Ihre Exponate per Post mit unserem ausgefüllten und unterschriebenen Begleitschreiben zu ( > hier Begleitschreiben im PDF-Format öffnen) oder Sie lassen die Exponate von uns abholen.
  2. Einlieferer können Ihre Exponate auch beim Auktionshaus vorbeibringen.
  3. Bestätigung des Eingangs in Form eines Vertrages und Mitteilung Ihrer Losnummer.
  4. Sie erhalten unseren kostenlosen Auktionskatalog mit Ergebnisliste nach der Auktion, ab einem festgesetzten Limitwert von 500 Euro.
  5. Auszahlung des Erlöses einen Monat nach der Auktion.
  6. Auf Wunsch angemessene Vorschusszahlung gegen bankübliche Zinsen.

Wenn Sie Ihre Exponate per Postpaket einliefern, legen Sie bitte stets unser Begleitschreiben ausgefüllt und unterschrieben in das Paket bei. Das Begleitschreiben im ausfüllbaren PDF-Format finden Sie hier:

Begleitschreiben Einlieferer (PDF)
  1. Telefonische Auskunft über Detailfragen zum Zustand der favorisierten Auktionsexponate
  2. Vorbesichtigung vor Ort nach Terminabsprache bis vor der Auktion
  3. Anforderungen von zusätzlichen Bildern (2,50 € je Bild)
  4. Schriftliches und telefonisches Bieten persönlich vor Ort sowie LIVE-BIETEN über Lot-Tissimo, möglich
  1. Auktionsexponate werden nach Zahlungseingang schnellstmöglich versendet
  2. Selbstabholung nach den Auktionen innerhalb von 4 Wochen sowie nach Terminabsprache an den ersten beiden Samstagen nach den jeweiligen Auktionstagen. Wenn Sie die ersteigerten Exponate an den ersten beiden Samstagen nach den Auktionstagen abholen möchten, beachten Sie bitte, dass der Rechnungsbetrag vorab überwiesen sein muss.

Der Versand erfolgt nach Erhalt der Zahlung zulasten und auf Gefahr des Ersteigerers. Die Kosten für Paketversand und Verpackung werden nach Höhe der Zuschlagssumme berechnet. Da die Menge und der Umfang der zu versteigernden Auktionsexponate für den Versteigerer je nach Auktion unterschiedlich sind, kann das Eintreffen der einzelnen Auktionsexponate bei dem Ersteigerer mehr als 14 Tage dauern.


Für das Inland berechnen wir:

  • bis 500,00 Euro Wert 12,00 Euro
  • bis 2.500,00 Euro Wert 17,00 Euro
  • bis 5.000,00 Euro Wert 22,00 Euro
  • bis 10.000,00 Euro Wert 27,00 Euro
  • bis max. 15.000,00 Euro Wert 32,00 Euro

Für das europäische Ausland berechnen wir:

  • bis 500,00 Euro Wert 22,00 Euro
  • bis 2.500,00 Euro Wert 27,00 Euro
  • bis 5.000,00 Euro Wert 32,00 Euro
  • bis 10.000,00 Euro Wert 37,00 Euro
  • bis max. 15.000,00 Euro Wert 42,00 Euro

Für Übersee berechnen wir:

  • bis 500,00 Euro Wert 52,00 Euro
  • bis 2.500,00 Euro Wert 62,00 Euro
  • bis 5.000,00 Euro Wert 72,00 Euro
  • bis 10.000,00 Euro Wert 82,00 Euro
  • bis max. 15.000,00 Euro Wert 92,00 Euro

Dies bezieht sich auf ein Paket. Sollten es mehrere Pakete sein, wird jedes weitere Paket in Rechnung gestellt. Sperrgutpakete werden nach den tatsächlichen Kosten für Verpackungsaufwand, Material und Versand abgerechnet. In diesem Falle wird eine separate Rechnung nachgereicht.


Wünscht der Ersteigerer eine zusätzliche Versicherung, so geht diese zu seinen Lasten.


Die Porto- und Verpackungskosten gelten nur für Pakete für die mit dem Versteigerer vertraglich gebundenen Versanddienste. Nachträglich angeforderte Rechnungsänderungen bezüglich Versandkosten, Adressänderungen etc. werden mit 10,00 Euro Bearbeitungsgebühr berechnet.

Highlights auss der 10. Numismatik-Auktion (Auszug)

Losnr. 84001 Losnr. 84002 Losnr. 84008 Losnr. 85000 Losnr. 87001 Losnr. 87002

Ergebnisse aus der 9. Numismatik-Auktion (Auszug)

Losnr. 86000 Losnr. 87000 Losnr. 88510 Losnr. 89000 Losnr. 89030 Losnr. 89037

Wormser Pfandleihhaus   Aachener Autopfandhaus   Thüringer Autopfandhaus   Hamburger Autopfandhaus

Translator